Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

September 13 2011

ColaRebell ChillstoffCola

ColaRebell ChillstoffCola

Ich habe ja als Hackerbrausetesterin schon einiges erlebt, aber dieses Getränk gehört ganz oben in die Topliste der Merkwürdigkeiten. Wir haben es hier mit Dialektik zu tun. ColaRebell ChillstoffCola ist eine Cola, aber auch ein alkoholisches Getränk mit 4,6% Alkohol. Sie enthält Koffein (16 mg/100 ml) und natürliches Taurin (eeek! das hab ich leider erst bei der Recherche gesehen), soll aber zum Runterkommen da sein – “Rebellisch aktiv entspannend”. Die geschmackliche Kombination aus dem Grundstoff Cidre und Cola wird mit Chili und Ingwer ergänzt.

Nun gut, wenn der Getränkehändler um die Ecke so etwas anbietet, wird es auch probiert. Die Verköstigung mit zwei Mittester_innen ergab: Niemand hat auf meinen Teppich gespuckt, aber wir waren auch alle nicht so richtig überzeugt. Der Chillstoff erinnert geschmacklich am ehesten an Old Jamaican Ginger Beer. Die Beschreibung “Gewürzapfelwein mit deutlichem Koffeinaroma” kam uns auch in den Sinn. Es gibt ein leichtes Chiliprickeln im Mund, wie schon von der ColaRebell ChiliCola bekannt. Die Cola, die man dann im Background erst durchschmeckt, ist für unseren Geschmack aber ein gutes Stück zu süß. Die Synthese ist nicht geglückt, aber vielleicht fehlt mir die nötige rebellische Haltung. Ich kann aber durchaus verstehen, wenn ihr neugierig auf dieses Experiment seid und euch auf die Suche nach einem Händler in eurer Nähe begeben wollt, der die die pfandfreien 250ml Dosen im Sortiment hat.

ColaRebell hat im Übrigen auch eine neue KraftstoffCola im Angebot, die mit 32 mg/100 ml Koffein daherkommt und wie die ChillstoffCola natürliches Taurin, Ingwer und Chili enthält.

Ich habe ja als Hackerbrausetesterin schon einiges erlebt, aber dieses Getränk gehört ganz oben in die Topliste der Merkwürdigkeiten. Wir haben es hier mit Dialektik zu tun. ColaRebell ChillstoffCola ist eine Cola, aber auch ein alkoholisches Getränk mit 4,6% Alkohol. Sie enthält Koffein (16 mg/100 ml) und natürliches Taurin (eeek! das hab ich leider ...

flattr this!

June 10 2011

Rotkehlchen

Rotkehlchen

Obwohl Hamburg bekanntermaßen als das Brause-Mekka schlechthin gilt, hat auch Berlin einige Besonderheiten zu bieten. Anscheinend brauchen Berliner_innen immer neue Köstlichkeiten / Herausforderungen, so dass ich gestern abend im Späti um die Ecke folgendes entdeckte: “Rotkehlchen – Cola Ingwer Chili”. Das giftrote Getränk kommt mit stylischem Etikett auf schnöder Glasflasche daher und bietet Käufer_innen 22mg/100ml Koffein.

Nach dem ersten Öffnen fällt eine aus der Flasche aufsteigende bissig-süße Billig-Cola-Note auf. Kein Wunder, denn die Brause besteht fast zu hundert Prozent aus Wasser und Zucker. Der Geschmack ist ebenso wie der einer billigen, übersüßen Cola, im Abgang gibts dann aber scharfes Chili-Brennen im hinteren Mundraum (gut auszuhalten). Von Ingwer fehlt meiner Meinung nach jede Spur, aber ich finde auch immer nicht, dass Ginger Ale nach Ingwer schmeckt. Das Mouthfeeling ist insgesamt eher fade, aber pappig am Gaumen. Fazit: schmeckt irgendwie wie eine scharfe Kinder-Cola mit viel Koffein. Ansonsten fährt das Getränk nicht auf der hippen Ökoschiene, sondern wird mit künstlichen Säuerungsmitteln und Farbstoffen verfeinert. Die Rotkehlchen-Farbe ist also Fake und wird nicht aus echten Rotkehlchen gewonnen. Immerhin die Chili- und Ingwerextrakte scheinen natürlich zu sein.

Die angegebene Webseite rotkehlchen.net ist irgendwie noch nicht online, immerhin scheint sie laut Zitat der Ausweichseite gerade am Entstehen zu sein. Auf der Seite perlaqua.de des Herstellers steht das gleiche. Anscheinend ist das Getränk so neu, dass es noch nicht im Internet existiert – Gold für alle Hipster_innen, gruselig für uns Hacker_innen. Ich warte nach dem Genuß jetzt also ab, ob ich Ausfallerscheinungen bekomme und trinke zur Stillung meines armen Gaumens (das Chili…) erst mal Apfelschorle. Prost!

Obwohl Hamburg bekanntermaßen als das Brause-Mekka schlechthin gilt, hat auch Berlin einige Besonderheiten zu bieten. Anscheinend brauchen Berliner_innen immer neue Köstlichkeiten / Herausforderungen, so dass ich gestern abend im Späti um die Ecke folgendes entdeckte: "Rotkehlchen - Cola Ingwer Chili". Das giftrote Getränk kommt mit stylischem Etikett auf schnöder Glasflasche daher und bietet Käufer_innen ...

flattr this!

May 25 2010

Cola Rebell Feststoffcola

Cola Rebell Feststoffcola

Getränke sind an und für sich eine unpraktische Sache. Das ist auch der Grund, warum durchschnittliche Substanzengebraucher_innen im Schnitt andere Darreichungsformen bevorzugen. Hier kann die Cola Rebell Feststoffcola eine Lücke schließen.

Cola zum Lutschen. Wie geil ist das denn. Für mich als Aktionskletter_in mit notorische zu wenig Schlaf vor Kletteraktionen geradezu ein Segen. Das ganze schmeckt irgendwie undefinierbar nach Cola und Chili, Süßbitterscharf, und macht Knallewach. Kein Wunder bei 30mg/100g Koffein, das auch noch schön direkt im Mund aufgenommen wird. Nicht umsonst steht auf der Dose, mensch solle nicht mehr als 8 Stück am Tag lutschen.

Die 80g-Dose enthält etwa 40 Lutscheinheiten und ist für 3,49 im Internet zu schießen — mittlerweile sogar zuckerfrei mit Isomalt. Wem die Club-Mate-Spritze und der Kaffee-Rucksacktrinkschlauch zu umständlich ist, ist hier richtig beraten. Ich gebe hier ganz deutliche 13 von 8 möglichen Sternen.

So, und nun der Test, ob Ihr alle wach seid: Wer findet den gut versteckten Hinweis auf den heutigen Feiertag?

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl