Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 21 2011

1337mate

1337mate

Die Ankunft der ersten 1337mate Flaschen feierte yetzt im Sommer letzten Jahres mit einem unboxing event. Seit diesem ersten Geschmackstest haben die Hamburger Mateproduzenten an der Rezeptur geschraubt. Zeit für eine Reevaluation. 1337mate enthält jetzt 25mg/100ml Koffein statt der bisherigen 18mg/100ml. Macht wacher, schmeckt man aber nicht raus. 1337mate zeichnet sich vom ersten Schnuppern an der Flasche bis zum letzten Schluck durch ein intensives herbes Aroma aus. 1337mate schmeckt immer noch teeiger als Club-Mate, prägnanter und sehr ausgewogen. Der Kohlensäuregehalt spaltet die Gemüter: Es ist deutlich weniger als beim Fränkischen Vorbild. Während man Club-Mate auch noch nach einigen Tagen in der wiederverschließbaren Flasche gut trinken kann, dürfte 1337mate schnell abstehen. Viel Kohlensäure ist aber auch nicht jedermenschs Geschmack. Bei der öffentlichen Rede lohnt sich also der Griff zur 1337mate. Fazit: 1337mate ist keine Kopierkatze. Wenn sich eine Brause Hackerbrause nennen darf, dann ist es 1337mate.

Die Ankunft der ersten 1337mate Flaschen feierte yetzt im Sommer letzten Jahres mit einem unboxing event. Seit diesem ersten Geschmackstest haben die Hamburger Mateproduzenten an der Rezeptur geschraubt. Zeit für eine Reevaluation. 1337mate enthält jetzt 25mg/100ml Koffein statt der bisherigen 18mg/100ml. Macht wacher, schmeckt man aber nicht raus. 1337mate zeichnet sich vom ersten Schnuppern ...

flattr this!

September 17 2010

Leetmate jetzt mit verbesserter CO2-Bilanz

Leetmate jetzt mit verbesserter CO2-Bilanz

Die viel gelobte Proto-Hackerbrause Leetmate hat ein Update bekommen und im Zuge dessen scheint ein ganzer Karton der Version 0.2 den Weg zu mir gefunden zu haben. Neben einem neuen Design und schickeren Etiketten enthält die Mate auch etwas  mehr Kohlensäure.Allerdings ist das Mehr an Kohlensäure noch immer unterhalb von Mainstreamgetränken, wäre 1337mate ein Mineralwasser, würde still drauf stehen. Ansonsten scheint sich am Rezept nichts verändert zu haben, der Geschmack ist immer noch herb und gut, der Koffeingehalt weiterhin bei 18mg/100ml.

Das Design wurde leicht aktualisiert. Das saftigere Grün fällt sofort auf sorgt für einen besseren Kontrast. Die Zutatenliste ist nun größer, aber, da die Zeichenzwischenräume wohl aus Umweltgründen eingespart wurden, schlechter lesbar. Auch das CC-Logo ist verschwunden und in dem Zuge wurde offenbar die Lizenz von CC by-nc nach CC by-nc-sa portiert. Als Motiv dient bei dieser Charge der aus 4chan bekannte Awesome-Smiley.

Die Innenseite des Etiketts ist nun quietschgrün und enthält neben der Weisheit leet is awesome einen liebevoll versteckten diskordischen QR-Code, der aber (noch) ins 404-Nirwana verweist.

Auch wenn es von den Macher_innen der Leetmate explizit so angekündigt wurde, finde ich es doch bemerkenswert, dass der Entwicklungsprozess des Getränks transparent ist. Nicht in geheimen Kellerlabors wird so lange getüftelt, bis eine Marktreife erlangt ist, sondern die Konsumierenden werden als Community mit einbezogen, bekommen die Entwicklung des Getränkes mit oder werden durch ihr Feedback selbst Teil davon. Ich finde das großartig.

Disclaimer: Ich habe unaufgefordert einen Karton voll geliefert bekommen (Danke!) und bin auf Version 0.3 gespannt.

Die viel gelobte Proto-Hackerbrause Leetmate hat ein Update bekommen und im Zuge dessen scheint ein ganzer Karton der Version 0.2 den Weg zu mir gefunden zu haben. Neben einem neuen Design und schickeren Etiketten enthält die Mate auch etwas  mehr Kohlensäure.Allerdings ist das Mehr an Kohlensäure noch immer unterhalb von Mainstreamgetränken, wäre 1337mate ein Mineralwasser, würde still drauf stehen. Ansonsten scheint sich am Rezept nichts verändert zu haben, der Geschmack ist immer noch herb und gut, der Koffeingehalt weiterhin bei 18mg/100ml. Das Design wurde leicht aktualisiert. Das saftigere Grün fällt sofort auf sorgt für einen besseren Kontrast. Die Zutatenliste ist nun größer, aber, da die Zeichenzwischenräume wohl aus Umweltgründen eingespart wurden, schlechter lesbar. Auch das CC-Logo ist verschwunden und in dem Zuge wurde offenbar die Lizenz von CC by-nc nach CC by-nc-sa portiert. Als Motiv dient bei dieser Charge der aus 4chan bekannte Awesome-Smiley. Die Innenseite des Etikett

July 16 2010

1337mate

1337mate

Darauf habe ich die ganze Woche gewartet. Heute morgen ist bei mir das angekündigte Paket mit der ersten Fuhre 1337mate eingetroffen. Aber mal ehrlich, es ist viel zu heiß da draußen um heute mit Volldampf zu reviewen und ich bin gerade ehrlich gesagt auch viel zu faul, mir nun einen Text aus den Fingern zu saugen und tu das erst gar nicht…

Anstattdessen gibt es das Unboxing-Erlebnis nun als Video. Viel Spaß damit:

Kleiner Nachtrag: Ich hab die Mate direkt aus dem Karton getrunken. Gekühlt ist sie noch besser. Für die Besserwissenden: Es sind 10 Flaschen. Im Undecimalsystem.

July 12 2010

Pfandflaschenfuckup + 1337Mate Countdown

Ohje, was ist denn da passiert? Hübscher Pfandflaschen-Crossdressing-Fuckup ;-)

Übrigens, bereithalten: In den nächsten Tagen müsste die 1337mate bei uns dreien eintrudeln. Ihr dürft euch auf ausgiebigstes Gerante einstellen. Wenns bis Donnerstag klappt, werde ich die größtentbehrliche Menge von gestandenen Freifunkenden im Leipziger Sublab verkosten lassen.

Feel free to Flattr this post at flattr.com, if you like it.

flattr this!

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl